Verhaftung!

Am 20. Januar 1944 wurde Oskar Kusch in Lorient, Frankreich, verhaftet. Er saß dann 106 Tage im Kieler Marineuntersuchungsgefängnis, bevor er hingerichtet wurde.

Seinen 26. Geburtstag und Ostern 1944 verbrachte er im Gefängnis, noch nicht wissend, ob er begnadigt werden würde oder nicht.